Mittwoch, 31. Mai 2017

Kleiderwahl - Ein Wickelkleid für mich?

Heute möchte ich euch gern mein letztes Kleiderprojekt vorstellen. 

Schon ewig suche ich einen Schnitt für ein Wickelkleid und habe dieses nun zufällig in der Burda 07/2016 gefunden. Das Kleid gibt es in zwei Varianten. 

Ich habe mich erst einmal für die "Fake" Variane entschieden, da sieht es nur so aus, als wäre es gewickelt. 


Im letzten Jahr hatte ich noch diesen tollen Modal von Lillestoff ergattern können. Ich finde den Stoff etwas schwierig zu verarbeiten, weil er so rutschig ist. Eventuell liegt es aber auch an meiner Entscheidung das Oberteil doppelt zu nähen, da man bei den weichen Stoffen ja doch gern mal jedes Röllchen sieht.


Etwas enttäuschend ist die Verarbeitung mit der Paspel am Auschnittrand. Das war im Schnittmuster so angegeben und ich hatte mir extra eine zarte, etwas dehnbare Paspel besorgt. Leider wellt es sich jetzt trotzdem, da die Vorderteile nicht ganz da bleiben wo sie hingehören und es dann nur locker hängt. Insbesondere das untere Teil rutscht unter die Brust und hängt dann nur locker runter.

Eine Lösung fällt mir noch nicht ein, denn Auftrennen wird schwierig, mußte mehrmals nähen bis es gehalten hat und wenn ich es aufschneide ist das Oberteil zu kurz. Ich könnte mir nur noch vorstellen das vordere Teil entlang der Paspel auf dem Hinterteil festzusteppen und dann damit zu leben, dass es innen nur lose rumhängt. Hm....

Wie sind denn eure Erfahrungen mit "Wickelkleidern" gibt es da auch immer Probleme beim Ausschnitt?

Insgesamt ist das Kleid aber ganz gut geworden, an das große Muster muß ich mich erst noch gewöhnen. Mein Mann meinte jedenfalls es sieht aus wie ein Sari..aha. 

Mit diesem Kleid kann ich nun endlich mal zur richtigen Zeit am Sew Along 12monate12kleidungsstücke mit dem Maithema "Kleiderwahl" teilnehmen und zum memademittwoch schaffe ich es auch.  

Meine nächsten Projekte werden wohl erst einmal wieder Oberteile und eine Hose steht auch noch auf meinem Plan. Das wird aber wohl alles erst nach den Sommerferien was. 

Liebe Grüße
Eure decofine






Kommentare:

  1. Ach, Du hast diesen schönen Modal von Lillestoff verarbeitet, mit dem habe ich auch lange geliebäugelt! Dein Kleid ist sehr schön geworden, die Farbe steht Dir wirklich gut. Und dass die Paspel den vorderen Ausschnittrand nicht hält , kann ich mir gut vorstellen. Bei so Wickelteilen, ob fake oder nicht, braucht der Ausschnitt nach meiner Erfahrung immer ein Bündchen, also einen Stoffstreifen, ca. 80% der Länge des Ausschnittes, gedehnt angenäht. Dann sitzen die Kanten gut und verrutschen nicht. Ich verstehe auch nicht, warum so viele Anleitungen andere Versionen angeben.
    An Deinem Kleid kann man das sicher nicht mehr ändern, ich würde deshalb einfach die beiden Vorderteile zusammennähen, so daüß ncihts aufklafft. Es wäre wirklich schade um das schöne Kleid, wenn Du es wegen den Ausschnittproblemen nicht tragen würdest!
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich hatte sowas von Glück...nach Monaten ausverkaufter War, gab es dann plötzlich 2. Wahl, da habe ich gleich zugeschlagen und die kleinen Fehler (weiße Punkte an einigen Stellen) fallen eigentlich keinem auf.Ich habe auch lange gezögert mit dem Paspelband, aber naja so ist es nun halt. Ich werde es einfach zusammen nähen.

      Löschen
  2. Was ein super schöner Stoff! Und die Farbe steht dir perfekt. Blau zu deinen blauen Augen - einfach toll...
    Zum Schnitt kann ich nichts Erhellendes beitragen, denn damit kenn ich mich nicht aus.
    Gruß, Petra

    AntwortenLöschen
  3. ich finde, das große Muster steht dir sehr gut. Ich persönlich mag keine Wickelkleider, aber an dir gefällt es mir gut.

    LG Bella

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr schönes Kleid, das steht Dir wirklich gut. Zur probelematik beim Ausschnitt kann ich mich Barbara nur anschließen. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  5. Mich haben wickel-kleider bisher auch nicht überzeugt - eben wegen dem aufklaff-problem am ausschnitt. ich hoffe, du kannst das noch irgendwie "retten", denn das kleid sieht sehr schön aus.
    ich bevorzuge lieber v-ausschnitt. :)
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Gusta, ich werde beim nächsten Kleid die Teile gleich aufeinander nähen, denn ich mach auch sehr gehr V Ausschnitt.

      Löschen
  6. Der von dir ausgewählte Stoff steht dir fantastisch. Er ist wirklich eine Augenweide . Betreffs des Ausschnittsproblem würde ich es genauso handhaben , wie Barbara es im ersten Post bereits geschildert hat. Die beiden Vorderteile vorsichtig am besten mit der Hand auf einander nähen. Ich würde das Kleid ich zuvor einer Schneiderpuppe anziehen und die beiden Vorderteile spannungsfrei auf einander stecken und dann nähen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit der Schneiderpuppe ist eine sehr gute idee, denn der Stoff ist ziemlich rutschig und es sind ja auch 4 Lagen.

      Löschen

Ich freue micht über jeden Kommentar von Euch.